Rathaus Bürgerservice ab 18. Mai wieder geöffnet

© Stadtgemeinde Traiskirchen

Seit ersten Mai ist die neue Covid-19-Lockerungsverordnung in Kraft – und mit ihr zahlreiche neue Regeln für den öffentlichen Bereich. So wird das Rathaus mit 18. Mai wieder stufenweise geöffnet und wir bieten ein verstärktes Angebot im digitalen Bereich. Für einen direkten Draht zu Bürgermeister Andreas Babler wird er seine Sprechstunde in der nächsten Zeit online abhalten und auch die digitale Akteneinsicht bei Bauverfahren ist ab sofort möglich.

Das Bürgerservice im Rathaus ist für alle Anliegen und Fragen von Montag bis Donnerstag von 7.30 bis 15 Uhr und am Freitag von 7.30 bis 12 Uhr für Sie da.

Terminvereinbarung erforderlich bei allen anderen Abteilungen

Bei Anliegen in den anderen Rathausabteilungen bitten wir Sie, sich vorab telefonisch bzw. per E-Mail mit der jeweiligen Abteilung in Verbindung zu setzen und was sich auf diesem Weg nicht klären lässt, nach Terminvereinbarung persönlich zu besprechen.

Das Rathaus und der Bürgerservice sollten nur in dringenden Angelegenheiten aufgesucht werden, wenn das Anliegen nicht telefonisch oder per E-Mail bearbeitet werden kann.

Sicherheitsregel beim Rathausbesuch

Bitte beachten Sie, dass beim Besuch im Rathaus zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz der MitarbeiterInnen Maskenpflicht und die gängigen Abstandsregelungen gelten. Beim Betreten öffentlicher Orte in geschlossenen Räumen ist gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten und eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen. Es sind jeweils nur max. 2 Personen im Foyer erlaubt.

Neues Angebot: Online Sprechstunden mit Bgm. Andreas Babler

Zusätzlich wird auch die Möglichkeit geschaffen, Online-Sprechstunden mit Bürgermeister Andreas Babler durchzuführen. Mit der Sprechstunde im Internet hat er auch in Zeiten des Social Distancing ein offenes Ohr für die Wünsche und Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Nähere Informationen dazu erhalten Sie von den Kolleginnen und Kollegen des Bürgermeisteramts.

Digitale Akteneinsicht bei Bauverfahren ab sofort möglich

Im Zuge von Bauverfahren ist für alle BürgerInnen mit Parteienstellung eine Akteneinsicht vorgesehen. Ab sofort können Bauakte auch online eingesehen werden. Mit dem Zugang zum digitalen Bauakt kann dieser jederzeit ganz einfach von zu Hause aus aufgerufen und in Ruhe studiert werden. Bei Fragen rund um den Bauakt stehen unsere Bauamt MitarbeiterInnen selbstverständlich zur Verfügung. Alle notwendigen Informationen wie Sie digital Einsicht erhalten, erfahren Sie mit dem Anschreiben vom Bauamt.

Natürlich ist auch eine Akteneinsicht im Rathaus nach Voranmeldung möglich. Wir weisen darauf hin, dass während der Planeinsicht das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, die Einhaltung des notwendigen Mindestabstands und die Befolgung von Hygienerichtlinien unbedingt erforderlich sind.

Hundezone wieder geöffnet

Nicht nur die Spielplätze, auch die Hundezonen in der Badgasse ist seit 1. Mai wieder geöffnet. Die Traiskirchner Hundezone umfasst 2.000 Quadratmeter auf denen Hunde freien Auslauf haben. Auch hier gilt, bitte Abstand halten. Das Sozialministerium empfiehlt, dass bei Hundezonen darauf zu achten ist, dass es zu keinen Menschenansammlungen kommt – abhängig von der jeweiligen Größe und Nutzung der Hundezone.

Erlebnisbad aqua splash wird voraussichtlich Ende Mai geöffnet

Die Vorbereitungen für den Badebetrieb im aqua splash sind bereits angelaufen und die Eröffnung wird für Ende Mai anvisiert. In der derzeitige Covid19- Situation ist noch nicht klar, wie die bundesweiten Vorgaben aussehen, der Badebetrieb wird dieses Jahr wohl nur in abgespeckter Form möglich sein.

Die Situation wird laufend evaluiert und den aktuellen Vorgaben des Bundes angepasst. Wir hoffen sehr, dass ab Ende Mai das aqua splash seine Toren öffnen kann und einem Badespaß, wenn auch eingeschränkt, diesen Sommer nichts mehr im Wege steht. Bitte informieren Sie sich auf der Stadt-Website über die laufenden Maßnahmen und Entscheidungen der Stadtgemeinde Traiskirchen.