Auch heuer wieder ein vielfältiges Angebot in Traiskirchen

Die Traiskirchner Kulturtage sind eröffnet

v.l.n.r. Bgm Andreas Babler, Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner, Preisträger Philip Ackermann und STR Johannes Herbst
© Hans Piringer

Am 19. Oktober war es wieder so weit. Die Kulturtage in Traiskirchen sind eröffnet. Die über 60 Veranstaltungen in Traiskirchen reichen vom Kabarett bis zum Konzert, von Ausstellungen bis Handwerksmärkten aber auch Vorträge und Theater dürfen hier natürlich nicht fehlen. „Kultur in Traiskirchen ist so vielseitig und allgegenwärtig wie noch nie. Das gilt aber nicht nur für die darstellende oder bildende Kunst. Nein, auch die Kultur, dass man sich auf der Straße noch grüßt, gehört hier dazu.“ betont Bürgermeister Andreas Babler in seiner Festansprache.

Kulturpreis an Philip Ackermann

Mit dem Kulturpreis der Stadt wurde dieses Jahr der Maler Philip Ackermann ausgezeichnet. Mit seinen 28 Jahren ist er wohl der jüngste Preisträger, und bewegt sich gleichzeitig in einem sehr klassischen Genre. Als Ölmaler und Realist widmet er seine künstlerische Kraft der Freilichtmalerei, figurativen Sujets und Porträts. An der Kunstuni abgeleht, erkämpfte er sich mit seiner Kunst ein Stipendium nach dem anderen und verfeinerte seine Techniken bei Studienaufenthalten in Amerika, Frankreich und Spanien. „Deshalb ist es für mich besonders wichtig und eine große Ehre, so eine großartige Rückendeckung von meiner eigenen Heimatstadt zu bekommen“ bedankt sich der junge Künstler in seiner Rede.

Musikreise mit dem 7:pm Bigband Project

Die musikalische Umrahmung durfte auch dieses Jahr nicht fehlen und wurde vom 7:pm Bigband Project der Elisabeth Riedl Musikschule Traiskirchen beigesteuert. Auch hier wird Jugendförderung ganz groß geschrieben. Der junge Solist Christoph Rzidky zeigte mit „A Portrait of Louis Armstrong“ sein Können.

Zum Abschluss gab es wieder ein Buffet des Ristorante Pierino. Bei einer kleinen Stärkung konnte man das eine oder andere gute Gespräch führen und eine Auswahl von Philip Ackermanns Bildern bestaunen.


Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen erhalten Sie im Kulturamt - Montag bis Freitag von 6 bis 12 Uhr unter +43 (0)2252 / 508 521-10 oder unter walter.skoda(at)traiskirchen.gv.at

Hier finden Sie komplette Programm als PDF zum Download