Stadtgemeinde Traiskirchen

Regelungen für die Covid-Osterruhe

Regelungen für die Covid-Osterruhe
Regelungen für die Covid-Osterruhe © Stadtgemeinde Traiskirchen

"Wir bäumen uns als Stadt mit allen Mitteln gegen die rasante Ausbreitung der vorherrschenden Virusmutationen auf", sagt Bgm. Andreas Babler angesichts der steigenden Corona-Fallzahlen, denn "auch unsere Stadt ist von den dramatischen Entwicklungen der letzten Wochen in Ostösterreich und im Bezirk Baden, der mittlerweile österreichweit zu den Hotspots zählt, mitbetroffen. Findet hier im Video die aktuelle Lage in der Stadt, sowie die zu setzenden Maßnahmen in diversen öffentlichen Einrichtungen, die wir zusätzlich zum überregional beschlossenen Lockdown teilweise bereits mit heute Mitternacht in Kraft treten lassen. Wenn möglich, teilt dies Informationen dringend weiter. Und passt bitte weiterhin gut auf euch und auf eure Liebsten auf!"

Aktuelle Lage

  • Tagesinzidenz aktuell bei über 400, das heißt eine sehr hohe Infektionsrate.
  • Aktuell über 100 mit Corona infizierte Personen - pro Woche steigt diese Zahl um weitere 100 Personen.
  • Kurzlockdown vom 1. April bis 6. April 2021.
  • Zielgruppe 45-55 Jahre leidet an sehr dramatischem Verlauf der Krankheit und bildet den größten Anteil auf Intensivstationen.
  • Es gibt bereits erste Untersuchungen zu Langzeitfolgen von erkrankten Kinder.

Maßnahmen

  • Unser Grundsatz - nicht zaudern oder zögern, sondern handeln.
  • Wir haben nicht monatelang abgewartet, sondern Maßnahmen zum Schutz unserer BewohnerInnen gesetzt und treten hier eine Vorreiterrolle an.
  • Danke an die Eltern für die 90%ige Teilnahme an der Testinitiative im Kleinkindbereich.
  • Als größter Arbeitgeber mit 250 Mitarbeitern merkt auch die Stadtgemeinde Traiskirchen bereits Auswirkungen - über 20 abgesonderte MitarbeiterInnen.
  • Als Maßnahme wird im Rathaus und allen Außenstellen der Betrieb so weit reduziert, dass nur mehr dringende unaufschiebbare Angelegenheiten erledigt werden können.
  • Alle Abteilungen sind aber weiterhin telefonisch und per E-Mail erreichbar.
  • Museum und Stadtbibliothek müssen leider geschlossen werden - kontaktlose Rückgabe und Lieferung werden wieder aktiviert.
  • Nachmittagsbetreuung und Ferien zu Hause werden für Notfälle angeboten.
  • Kindergärten sind auf Farbe rot - wenn unbedingt notwendig, können Kinder in den Kindergarten gebracht werden.
  • Einkaufsdienst "Traiskirchen hilft" wird wieder auf volle Kapazität hochgefahren.