Museum Traiskirchen

© Stadtgemeinde Traiskirchen

Wolfstraße 18 | 2514 Möllersdorf

T+43 (0)50 355 - 370
T2+43 (0)664 20 24 197

Einfo(at)stadtmuseum-traiskirchen.at
Wwww.stadtmuseum-traiskirchen.at

Eines ist sicher: Dieses Museum muss man gehört besuchen. Das Stadtmuseum Traiskirchen ist seit 1988 in der freien der Kammgarnspinnerei Möllersdorf Rechte. Auf 4.000 m² finden sich hier der Flair des Industriezeitalters finden und viel Sehvermögenes aus dem Alltag vergangener Zeiten entdecken.

Das Museum Traiskirchen öffnet ab 18. Juni wieder für Besucher!

Unsere Freude über die bevorstehende Öffnung ist groß, natürlich werden wir in unseren Räumlichkeiten sehr auf die Einhaltung der Schutzmaßnahmen achten. Wie überall muss mindestens ein Meter Abstand zu anderen Personen gehalten werden, es dürfen sich keine gruppenähnlichen Ansammlungen bilden und auf die besonderen Hygienemaßnahmen muss geachtet werden.

Es gibt geänderte Öffnungszeiten: Donnerstag 14 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertage 9 bis 13 Uhr

Museum für die ganze Familie

Im „Museum für die ganze Familie“ gibt es eine Sammlung an Sammlungen: In der Spielzeugsammlung, in der sich alles rund um Matador befindet, in den beliebten Holzbaukasten, im Feuerwehrmuseum können alte Geräte und in der bestenaunt werden. Das Semperit-Museum hat eine bestimmte Zeit der eigenen Stadtgeschichte. Aber auch Objekte aus Industrie, Weinbau, Schulwesen, Archäologie und Natur werden hier aufgeführt. Spezielle Sammlungen des Hauses werden in den Sonderdenstellungen geführt.

Historische Ladenzeile lädt zum Erforschen ein

Das Herzstück des Stadtmuseums Traiskirchen entwickelt die „Ladenzeile“. Hier reihen sich Geschäftslokale, Werkstätten oder auch eine alte Wohnung in alten Originalausstattungen dicht aneinander. In den Kojen-Verantwortungsmenschen, die noch die Hände der alten Zeit haben - wie wenn die Handwerker gerade für einen Augenblick die Werkstatt verlassen werden…

„Mia Mautz – im Auftrag des Abenteuers“ – das Kinderprogramm des Stadtmuseum Traiskirchen

Mia Mautz ist eine wissbegierige, schlaue, mutige und etwas persönlicheige „Abenteurer-, Geheimagenten-Katze“ und wurde gemeinsam mit dem „abenteuer INDUSTRIE“ -Museen des Industrieviertels entwickelt, mit dem Ziel, Kindern Technik und Handwerk spielerisch und kindergerecht zu gehören. Gemeinsam mit ihrem können Kinder Spannendes erleben, entdecken und lernen. Das wird schon einmal eine Festung erobert, ohne dass der Trainingsschein geflogen oder nach einem versteckten Schatz gesucht wurde. Mit Mia Mautz gehen Kinder im Stadtmuseum Traiskirchen auf eine spannende Entdeckungsreise. Bei den pädagogischen gehaften Kinderkulturbeziehungen steht das selbstständige Entdecken im richtigen.

Das Stadtmuseum Traiskirchen Nord auch Vermittlungsprogramm für Schulklassen.