Nach 100 Jahren wird damit ein neues Kapitel in der Stadtgeschichte geschrieben

Andreas Babler erstmals einstimmig zum Bürgermeister von Traiskirchen gewählt

Andreas Babler nimmt die Gratulation zur einstimmigen Wahl zum Bürgermeister von Vizebgm. Franz Gartner entgegen
© Stadtgemeinde Traiskirchen

„Ich freue mich riesig über dieses tolle Wahlergebnis und über das in mich gesetzte Vertrauen“, so der wiedergewählte Stadtchef, der bereits zum dritten Mal zum Bürgermeister der Stadt gewählt wurde und sich das erste Mal über ein einstimmiges Ergebnis freuen darf.

Heute vermeldete das Stadtarchiv überraschend auch die historische Bedeutung: „Wir haben die Protokolle der Bürgermeisterwahlen der letzten 100 Jahre ausgehoben und es ist tatsächlich das erste Mal in der knapp 100-jährigen Stadtgeschichte, dass eine Bürgermeisterwahl mit der Unterstützung aller Parteien einstimmig erfolgt ist“, so Stadtarchivar Christian Horvath.

Und die Mitglieder des gesamten Gemeinderats schrieben gleich nochmals Geschichte, indem sie alle vom Bürgermeister eingebrachten und einreferierten Vorschläge, wie die Wahl zum Vizebürgermeister, die Wahl der Mitgliedern des Stadtrats sowie alle besonderen Betrauungen und Entsendungen einstimmig beschlossen. Genauso wie die Wirkungskreise der völlig neu aufgestellten und verschlankten Ausschussstrukturen und sämtliche personelle Nominierungsvorschläge dazu.

Antrittsrede des Bürgermeisters

„Ich bin sehr stolz auf das von uns allen gemeinsam herbeigeführte historische Sitzungsergebnis. Auch über die Anerkennung unseres einzigartigen Weges in unserer Stadt Traiskirchens“, so der stolze Stadtchef.

Sehen Sie sich die Antrittsrede von Bgm. Andreas Babler, in der er auch über die besondere Rolle Traiskirchens in der Flüchtlingsbewegung spricht, im Ganzen auf Youtube an.

Durch Klick auf das Bild werden Sie auf die Seite YouTube weitergeleitet.