Über 2.000 Personen erhielten diese Woche in Traiskirchens Impfstraße ihre erste Impfung

Über 2.000 Personen erhielten in Traiskirchens Impfstraße ihre erste Schutzimpfung

Traiskirchens städtische Impfkoordinatorin Karin Akimesko freut sich gemeinsam mit dem letzten Schichtteam der dieswöchigen Impfstraße über die unzähligen positiven Rückmeldungen hinsichtlich des reibungslosen Ablaufs
Traiskirchens städtische Impfkoordinatorin Karin Akimesko und das letzte Schichtteam der dieswöchigen Impfstraße

„Auch wenn ich selber beim Impfen noch nicht an der Reihe war, freute ich mich ganz persönlich für jede und jeden einzelne/n mit, der seine/ihre erste Corona Schutzimpfung erhalten hat. Danke an mein großartiges Team des Coronastabs der Stadt, in dem wir wochenlang, täglich bis in die Nacht hinein an der Organisation und Durchführung der Impfstraße gearbeitet haben. Allen voran ein riesen Danke an Karin Akimesko, die als städtische Hauptkoordinatorin diese große Aktion so perfekt organisiert und durchgeführt hat. Danke an all die vielen Ärztinnen und Ärzte, an alle Sanitäterinnen und Sanitäter des Samariterbunds und an alle administrativen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das war eine unglaublich große Leistung unserer Stadt.“